Das Begräbnis des Philosophen

Umschlagzeichnung: Daniel Hees

 

Das Begräbnis des Philosophen ist eine erzählerische Meditation über das letzte Jahr im Leben eines Philosophen, seine Zeit am Husserl-Archiv in Leuven, den Austausch mit Maurice Merleau-Ponty, Martin Heidegger und anderen, seinen eigenen Werdegang und Abschied. Wie die Philosophie nicht von ihren Protagonisten zu trennen ist, so steht hier beispielhaft der Philosoph für ein Leben, das ganz in der eigenen Profession auf- und vergeht. Zugleich ist diese Person des Philosophen ‚nach dem Leben‘ gezeichnet, als eine Hommage an den 2019 gestorbenen Philosophen Rudolf Boehm.

Das Begräbnis des Philosophen – Eine Novelle

Karl Alber Verlag, Freiburg i. B., 2021

136 Seiten kosten 24 Euro